Kriechspindel

Euonymus-Arten (Pfaffenhütchen) gedeihen am besten auf einem gut durchlässigen und humusreichen Boden, aber eigentlich ist fast jede Bodenart geeignet. Das Pfaffenhütchen stammt aus Japan und Korea. Pfaffenhütchenarten können hervorragend für niedrige Hecken verwendet werden. Sie sind sehr winterhart und einfach in der Pflege.
Für die bunten Arten des Pfaffenhütchens gilt: Je mehr die Pflanze in der Sonne steht, desto bunter das Blatt. Stellen Sie die Pflanze in den Schatten, dann färbt sich das Blatt stärker grün.

Kriechspindel - unsere Informationen

Kriechspindel als Heckenpflanze

Kriechspindel als Heckenpflanze

Die Kriechspindel oder Euonymus ist eine ziemlich kompakte Heckenpflanze. Es gibt unzählige Arten, einige sind auch bei uns heimisch, jedoch nur diese Arten Kriechspindel, die ihre Blätter im Winter verlieren. Die sehr beliebten gebietsfremden Arten, die das ganze Jahr über grün bleiben, finden Sie selbstverständlich auch in unserem Shop. Die Arten sind durch unsere speziell wegen ihrer guten Eignung für Ihren Garten ausgewählt.

Die Kriechspindel ist eine giftige Gartenpflanze. Das sollten Sie natürlich bedenken, wenn Sie sich entscheiden, die Kriechspindel zu kaufen. Für Menschen sind alle Teile der Pflanze giftig, das Essen der Beeren kann sogar tödlich sein. Die meisten Tiere leiden nicht so an dem Gift, Vögel werden Ihren Garten also weiterhin besuchen. Die Toxizität erklärt warum wir die schöne Kriechspindel eher selten in Parks sehen, für Gärten ist sie jedoch gut geeignet.

Kriechspindel Geschichte

Kriechspindel Geschichte

Obwohl der Name „Pfaffenhütchen” auf den katholischen Glauben verweist, war diese Pflanze schon in der Zeit vor dem Aufstieg des Christentums gut bekannt, auch in unserem Teil der Welt. Euonymus, wie sie von den Griechen genannt wurde, sei eine Pflanze die das Gute vorhersagen sollte, und spätere Kulturen assoziierten die Kriechspindel mit magischen Kräften. Dies hat auf jedem Fall dazu geführt, dass das Pfaffenhütchen schon früh gepflanzt und geschätzt wurde.

Die Vorhersagefähigkeit des Euonymus war sowohl positiv als auch negativ. Blühte das Pfaffenhütchen in seiner gewöhnlichen Zeit, bedeutete dies Wohlstand und Erfolg. Blühte es aber zu früh im Jahr, könnte das genau Rückschlag bedeuten. Im Mittelalter wurde sogar geglaubt, dass eine frühe Blüte des Euonymus Pest kündigte. Zur gleichen Zeit wurden die Beeren als Heilmittel gegen Kopfläuse verwendet.

Das Spindelbaumholz ist sehr gut geeignet für die Herstellung von kleinen Werkzeugen. Typischerweise ist die Verwendung von Euonymus-Holz für das Spinnrad, was den deutschen Name dieser Pflanze einfach erklärt. Ein Name, der die Nützlichkeit der Hecke anzeigt, während der alternative Name Pfaffenhütchen ihr Aussehen beschreibt: eine schöne Zusammenfassung der Entwicklung der Spindel von Produktionspflanze zu Zierpflanze.

Pfaffenhütchen im Garten

Im Garten wird die Kriechspindel daher vor allem wegen der dekorativen Wirkung gepflanzt. Gegen Kopfläuse haben jetzt bessere Heilmittel und die prädiktiven Fähigkeiten dieser Pflanze haben doch nicht viel Sinn in unserer Zeit. Die Beeren sind nicht nur für Läuse, sondern auch für Menschen giftig, essen können wir sie nicht. Somit ist das Pfaffenhütchen Zierstrauch, ohne produktiven Wert - aber Zierwert ist auch Wert!

Die Farben der Kriechspindel sind das ganze Jahr über schön; die volle Blätter, die sich im Herbst (je nach Art) in schönen Schatten von Rot verfärben, gelten, wie auch die Beeren, als sehr hübsch. Das Pfaffenhütchen ist eine strauchartige Pflanze. Obwohl es recht hoch werden kann, und alt, wählen die meisten Gärtner für eine niedrige, freundliche Ausstrahlung die gut mit einer ländlichen Atmosphäre zusammen geht.

Ironisch für eine Pflanze, die früher als Heilmittel gegen Kopfläuse verwendet wurde, ist seine relative Attraktivität auf Blattläuse. Durch diese Läuse, die dem Pfaffenhütchen nicht wirklich Schaden zufügen, wird es von viele Marienkäfer besucht und das ist großartig für Ihren Garten. Auch Raupen und Schmetterlinge werden später im Jahr sicherlich auftauchen. Es ist eine Pflanze, die Farbe und Lebendigkeit in Garten führt, und damit ist sie eine Freude zu sehen.

Kriechspindel kaufen bei Heckenpflanzendirekt.de

Kriechspindel kaufen bei Heckenpflanzendirekt.de

Wir lieben die Kriechspindel. Es ist eine wunderhübsche Hecke, bunt, stark, robust und im Fall der Spezies in unserem Online-shop, auch immergrün. Oder vielleicht ist grün nicht das richtige Wort, denn die Kriechspindel schlürft das Sonnenlicht und blüht auf in glitzerten Farben. Kein Wunder, dass wir die Kriechspindel so lieben. Bei uns können Sie die Kriechspindel zu niedrigen Preisen kaufen.

Grundsätzlich kann jeder eine Kriechspindel kaufen, sie gedeiht, wie schon gesagt, auf vielen verschiedenen Arten von Böden. Die Bereiche, wo man diese Pflanze auch in der freien Wildbahn findet, sind offensichtlich besser geeignet, aber die Arten in unserem Angebot wachsen auch anderswo sehr gut. Darum haben wir genau diese Arten für Sie ausgewählt. Wählen Sie eine Pflanze in unserem Shop und bereichern Sie Ihren Garten mit den schönen Farben der Kriechspindel.