Das Selektieren einer Hainbuche kann gute Gründe haben

15. Juli 2019
Das Selektieren einer Hainbuche kann gute Gründe haben

Die Hainbuche (Carpinus betulus) ist ein gutes Beispiel dafür, dass eine Heckenpflanze auch viele, hübsche Eigenschaften haben kann, deshalb kann das Selektieren einer Hainbuche gute Gründe haben. Wir informieren Sie jetzt gerne darüber, was die Hainbuche für Ihre Garten-Landschaft bedeuten kann. Vielleicht haben auch Sie dann schon bald Ihre Freude an der Vielseitigkeit dieser hübschen Heckenpflanze.

Die Hainbuche als Heckenpflanze
Im Frühling und im Sommer haben Hainbuchen frischgrüne Blätter. Im Herbst haben Buchen-Hecken, wie beispielsweise die Hainbuche, wunderbare und besonders spektakuläre Herbstfarben.

Die Hainbuche als Heckenpflanze

Als Heckenpflanze wird die Hainbuche auch manchmal mit der Buchen-Hecke (Fagus sylvatica) verwechselt. Obwohl die Buchen-Hecke viel öfter in deutschen Gärten zum Einsatz kommt, so hat eine Hainbuche aber auch ganz wunderbare Eigenschaften. Die Hainbuche und die Buchen-Hecke haben vom Aussehen her viele Übereinstimmungen. Trotzdem gibt es kleine Unterschiede. Hainbuchen-Blätter sind matt und die Blattnerven liegen etwas tiefer. Im Frühling und im Sommer haben Hainbuchen frischgrüne Blätter. Im Herbst haben Buchen-Hecken, wie beispielsweise die Hainbuche, wunderbare und besonders spektakuläre Herbstfarben. Das ist dann immer ein herrlicher Anblick, der sich wirklich lohnt.

Das bringt uns auch gleich zum wichtigsten Unterschied zwischen einer Hainbuche und einer Buchen-Hecke: die Hainbuche lässt im Winter ihre Blätter fallen. Sobald die Blätter vertrocknet sind, fallen sie von den Ästen und Zweigen. Die Blätter der Buchen-Hecke vertrocknen natürlich auch, aber sie bleiben auch im Winter an den Ästen und Zweigen hängen. Dadurch können Buchen-Hecken auch im Winter als Privacy-Hecken verwendet werden. Das ist auch der Grund dafür, dass viele Gartenbesitzer eine Buchen-Hecke im Garten bevorzugen. Das ist natürlich schade, denn auch die Hainbuche kann als Heckenpflanze viel in Ihrem Garten bewirken.

Hainbuche: die perfekte Heckenpflanze für nasse Böden
Es gibt nicht viele Heckenpflanzen, die nasse Böden vertragen können, die Hainbuche ist wirklich eine Ausnahme.

Hainbuche: die perfekte Heckenpflanze für nasse Böden

Die laubabwerfende Buchen-Hecke ist dafür bekannt, dass sie nasse Böden nicht besonders gut verkraften kann. Deshalb schauen wir uns jetzt die Hainbuche einmal etwas genauer an: Hainbuchen sind nämlich viel weniger empfindlich, wenn es um den Gartenboden geht. Sollten Sie also einen nassen Boden in Ihrem Garten haben und sollten Sie die romantische Eleganz einer Buchen-Hecke bevorzugen, dann sind Hainbuchen ideal. Hainbuchen können nasse Böden gut verkraften, denn sie können auf fast jedem Gartenboden ganz ausgezeichnet wachsen. Die Hainbuche ist zwar laubabwerfend, aber die vielen Vorteile dieser Heckenpflanze gleichen das schnell wieder aus.

Es gibt nicht viele Heckenpflanzen, die nasse Böden vertragen können, die Hainbuche ist wirklich eine Ausnahme. Koniferen sind in dieser Hinsicht zum Beispiel besonders empfindlich. Die meisten Koniferen sollten deshalb auch nicht auf einen nassen Boden gepflanzt werden, der Urweltmammutbaum ist hier jedoch eine Ausnahme. Aber auch viele andere Heckenpflanzen, denken Sie hier auch an verschiedene Kirschlorbeer-Sorten, sollten nicht auf einen nassen Boden gepflanzt werden. Hainbuchen wachsen in einem nassen Boden jedoch besonders gut.

Die Hainbuche ist einfach zu pflegen
Natürlich sollte man die Hainbuche auch ab und zu zurückschneiden, damit sie ihre hübsche Form gut halten kann.

Die Hainbuche ist einfach zu pflegen

Nicht jeder hat genug Zeit, um sich intensiv mit dem Garten zu beschäftigen. Der pflegeleichte Garten wird deshalb im Laufe der Zeit immer populärer. Dazu gehört dann auch eine Hecke, die man leicht pflegen kann. Die Hainbuche ist dann eine gute Wahl, denn sie ist ausgesprochen pflegeleicht. Natürlich sollte man die Hainbuche auch ab und zu zurückschneiden, damit sie ihre hübsche Form gut halten kann. Aber im Allgemeinen ist eine Hainbuchen-Hecke bekannt dafür, dass sie keine intensive Pflege benötigt. Wenn Sie Ihre Hainbuchen-Hecke einmal pro Jahr düngen, dann bleibt sie topfit, die Blätter bleiben wunderbar grün und Ihre Hecke ist dann auch viel krankheitsresistenter.

Suchen Sie eine Heckenpflanze, die in einen pflegleichten Garten gepflanzt werden kann? Dann ist die Hainbuche eine gute Wahl. Diese starke Heckenpflanze wird Sie bestimmt nicht enttäuschen. Außerdem bekommt Ihr Garten mit einer Hainbuchen-Hecke eine wunderbare Ausstrahlung. Ihr Garten wird dadurch von einer hübschen Hecke umgeben, die zu jeder Jahreszeit wieder ganz anders aussieht.

Die Hainbuche passt zu jedem Garten
Ein anderer Vorteil ist, dass die Hainbuchen im Frühjahr alle gleichzeitig austreiben. Bei der Buchen-Hecke ist das etwas anders: sie bildet vor allem ungleiche Triebe.

Die Hainbuche passt zu jedem Garten

Die Hainbuche kann in fast jedem Garten ganz besonders gut zur Geltung kommen. Ob Sie nun einen ländlichen Garten, einen eher wilden Garten (Cottage Garten) oder einen formellen Garten haben: die Hainbuche passt eigentlich zu jedem Garten. Kombinieren Sie die laubabwerfende Hainbuche mit blühenden und mit immergrünen Heckenpflanzen und Sträuchern, damit Ihr Garten genug Abwechslung bekommt und dadurch spannender aussieht. Der hübsche Anblick einer Hainbuche passt vielleicht auch zu Ihrem Garten. Diese vielseitige Pflanze, die sich auch gut mit anderen Pflanzen kombinieren lässt, ist wirklich ein Star unter den Heckenpflanzen.

Ein anderer Vorteil ist, dass die Hainbuchen im Frühjahr alle gleichzeitig austreiben. Bei der Buchen-Hecke ist das etwas anders: sie bildet vor allem ungleiche Triebe. Die Hainbuche sieht deshalb auch schon gleich am Anfang des Jahres ganz besonders hübsch aus. Es ist dann immer interessant zu beobachten, wie die neuen Blätter langsam austreiben: als Gartenbesitzer bekommt man dann auf jeden Fall jedes Jahr wieder ein ultimatives Frühlingsgefühl.

Hainbuchen online bestellen
Haben Sie sich bereits für die Buchen-Hecke entschieden und fragen Sie sich gerade, wie Sie sie online bestellen können? In unserem Webshop können Sie die Hainbuche schnell und einfach bestellen.

Hainbuchen online bestellen

Haben Sie sich bereits für die Buchen-Hecke entschieden und fragen Sie sich gerade, wie Sie sie online bestellen können? In unserem Webshop können Sie die Hainbuche schnell und einfach bestellen. Wenn Sie Heckenpflanzen online kaufen wollen, dann ist Heckenpflanzendirekt.de eine zuverlässige Adresse. Unseren Betrieb gibt es schon viele, viele Jahre. Unsere Fachleute haben deshalb auch ganz besonders viel Erfahrung, wenn es um Hainbuchen geht, damit Sie nur Pflanzen von uns bekommen, die eine ausgezeichnete Qualität haben und gesund sind. Unsere Pflanzen sind topfit und überall gut verzweigt. Außerdem sind unsere gesunden Pflanzen unempfindlich, wenn es um Krankheiten oder Ungeziefer-Plagen geht.

Haben Sie noch Fragen, wenn es um Buchen-Hecken geht? Vielleicht wollen Sie sich aber zuerst noch etwas genauer über diese Pflanzen informieren, bevor Sie sie bestellen. Wenn alles viel schneller gehen soll, dann haben wir sogar praktische Fertig-Hecken im Angebot. Auf unserer Website können Sie viele Informationen zu jeder Heckenpflanze online nachlesen. Dort können Sie dann auch nachlesen, wie die unterschiedlichen Heckenpflanzen dann auch am besten gepflegt werden sollten. Brauchen Sie Unterstützung beim Selektieren passender Heckenpflanzen? Nehmen Sie dann Kontakt mit unserem Kundenservice auf. Wir helfen Ihnen jederzeit gerne.