Produkte vergleichen
  1. Diesen Artikel löschen
Mehr Produkte zum Vergleich hinzufügen Vergleichen
Sie haben keine Artikel zum vergleichen.

Welches Gartengerät eignet sich zum Zurückschneiden einer Hecke?

Gartengerät Zurückschneiden Hecke

Welches Gartengerät eignet sich zum Zurückschneiden einer Hecke?

Es ist Frühling und das bedeutet, dass die Rückschnitt-Saison für die meisten Heckenpflanzen begonnen hat. Um Ihre Hecke in guter Form zu halten, ist es ratsam, sie mindestens einmal vor dem Sommerbeginn Mitte Juni zurückzuschneiden. Welche Gartengeräte sind für das Zurückschneiden einer Hecke geeignet? Das erfahren Sie hier.

Koniferenhecken zurückschneiden

Da Koniferen eine sehr dichte Wuchsform und kleine Nadeln oder Schuppen haben, ist es gut, die Hecke so dicht wie möglich zu schneiden.

Koniferenhecken zurückschneiden

Koniferen sind sehr beliebte Heckenpflanzen. Vor allem Hecken aus Thuja und Eibe sind überall in Deutschland zu finden, aber auch andere Koniferen wie die Scheinzypresse und die Leyland-Zypresse sind sehr beliebt. Da Koniferen eine sehr dichte Wuchsform und kleine Nadeln oder Schuppen haben, ist es gut, die Hecke so dicht wie möglich zu schneiden. Eine gut geschnittene Konifere kann eine schöne gerade Hecke sein oder eine eher abgerundete Hecke. Mit der richtigen Technik ist sogar Formschnitt für einige Koniferen eine Option. Für kreative Hobbygärtner ist eine Koniferenhecke also eine schöne Herausforderung.

Um die Hecke möglichst dicht zuhalten, ist es unpraktisch, mit einer kleinen Gartenschere zu arbeiten. Je größer die Fläche ist, die Sie auf einmal schneiden können, desto einfacher ist es, die Hecke schön und gerade zu bekommen. Eine große Heckenschere ist für diese Aufgabe am besten geeignet. Die beste Option ist jedoch eine elektrische Heckenschere. Sie sieht aus wie eine Kettensäge mit großen Zähnen und funktioniert im Grunde wie eine Schermaschine: Die Klingen gleiten schnell aneinander vorbei und schneiden die Hecke an allen Stellen auf einmal.

Das Schneiden Ihrer Koniferenhecke auf diese Weise, hat einen weiteren großen Vorteil: Es ist einfacher, oberflächlich zu schneiden. Die meisten Koniferen wachsen nicht am alten Holz nach, was bedeutet, dass ein zu gründlicher Rückschnitt zu kahlen Stellen in der Hecke führen kann. Deshalb ist es auch wichtig, dass Sie Ihre Hecke - vor allem bei schnellwachsenden Koniferen wie die Leyland-Zypresse - regelmäßig zurückschneiden, damit sie nicht zu breit wird. Eiben sind die Ausnahme von dieser Regel: Sie wachsen immer gut nach und sind daher weniger anfällig für Schnittfehler.

Hecken mit großen Blättern

Auch die Buchen- und Hainbuchenhecke lässt sich mit einer größeren Heckenschere oder einer elektrischen Gartenschere gut stutzen.

Hecken mit großen Blättern

Die obigen Tipps sind ideal für Koniferen und können auch für andere Pflanzen mit kleinen Blättern, wie den Buchsbaum oder den Liguster, verwendet werden. Auch eine Buchenhecke oder eine Hainbuchenhecke lässt sich mit einer größeren Heckenschere oder einer elektrischen Gartenschere gut stutzen. Die Blätter werden abgeschnitten, aber die Pflanze erholt sich schnell. Diese Methode ist jedoch nicht für jede Heckenpflanze geeignet. Haben Sie beispielsweise eine Kirschlorbeerhecke? Dann ist es wirklich besser, etwas mehr Zeit und Aufmerksamkeit für den Rückschnitt zu investieren und eine kleinere Schere zu verwenden.

Der Kirschlorbeer hat große, lederartige Blätter und ist eine schöne immergrüne Pflanze. Viele Menschen pflanzen eine breite Hecke aus zum Beispiel Kirschlorbeer 'Rotundifolia' oder dem schmaleren Kirschlorbeer 'Caucasica', um ihrem Garten eine schöne und imposante grüne Einfassung zu geben. Die großen Blätter geben dem Kirschlorbeer sein charakteristisches Aussehen und es wäre schade, sie beim Rückschnitt zu halbieren. Wenn Sie eine große Schere verwenden und die Hecke gerade schneiden, lässt sich dies kaum verhindern. Also lieber eine kleinere Schere verwenden und die Äste einzeln abschneiden.

Auch wenn dies nach einer endlosen Arbeit klingt, ist es in der Praxis gar nicht so schlimm. Der Kirschlorbeer wächst recht schnell und bekommt im Frühjahr oft lange Äste, die deutlich aus der Hecke herausragen. Es ist also gar nicht so schwer zu erkennen, welche Äste abgeschnitten werden müssen. Indem Sie die Zweige einzeln schneiden, verhindern Sie, dass die Blätter durchgeschnitten werden und einen braunen Rand bekommen. Dadurch sieht die Hecke viel schöner aus. Diese Methode eignet sich auch für Pflanzen wie die Japanische Aukube und den Lorbeerschneeball.

Informelle Hecken

Die meisten informellen Hecken bestehen aus laubabwerfenden Pflanzen, die sich im Allgemeinen gut vom Rückschnitt erholen.

Informelle Hecken

Beim Zurückschneiden von informellen Hecken kommt es sehr darauf an, was Ihre Vorstellung von der Hecke ist. Die meisten informellen Hecken bestehen aus laubabwerfenden Pflanzen, die sich im Allgemeinen gut vom Rückschnitt erholen. Bei vielen laubabwerfenden Pflanzen ist es am besten, sie zwischen März und September zurückzuschneiden. Für einen radikalen Rückschnitt, beispielsweise zur Verjüngung der Pflanze, ist der Winter die beste Jahreszeit, wenn die Pflanze in der Ruhephase ist. Welches Gartengerät dafür am besten geeignet ist, hängt ein wenig von den eigenen Vorlieben ab.

Eine informelle Hecke hat oft eine offenere Struktur und ist daher leichter mit kleinen Gartenscheren zurückzuschneiden. So haben Sie mehr Kontrolle über die zu schneidenden Äste. Bei blühenden Heckenpflanzen ist es auch einfacher, darauf zu achten, dass man nicht zu viele Knospen abschneidet, was natürlich schade wäre. Wenn Sie eine große informelle Hecke haben, zum Beispiel als Begrenzung, dann kann das präzise Schneiden mit einer kleinen Gartenschere sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Eine elektrische Gartenschere könnte in diesem Fall ein geeigneteres Werkzeug sein.

Wenn Sie eine blühende Hecke haben, ist es oft ratsam, auch die verblühten Blüten herauszuschneiden. Dadurch blüht die Heckenpflanze oft üppiger (sofort oder im Folgejahr) und kann manchmal sogar die Blütezeit verlängern. Das Abschneiden von Blumen funktioniert ebenfalls am besten mit einer kleinen Gartenschere. Haben Sie einen Garten mit vielen verschiedenen Pflanzenarten? Dann ist es praktisch, verschiedene Gartengeräte zum Zurückschneiden im Haus zu haben.