Welche Prunusgewächse sind geeignete Heckenpflanzen?

31. Oktober 2019
Welche Prunusgewächse sind geeignete Heckenpflanzen?

Prunus ist eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Rosengewächse. Von Prunus gibt es mehrere hundert Arten. Einige dieser Arten sind auch bei uns heimisch. Für Hecken gibt es Prunusgewächse, die sich ideal eignen. Mit ihren schönen ovalen Blättern und der zum Teil sehr eleganten Blüte bereichern diese Heckenpflanzen Ihren Garten auf vielfältige Weise. Sie möchten wissen, welche Prunusgewächse für Heckenpflanzen geeignet sind? Wir haben die besten Pflanzen der Gattung Prunus für Hecken für Sie aufgelistet.

Kirschlorbeer
Eine der beliebtesten Gartenpflanzen in unserem Sortiment ist Prunus laurocerasus: der Kirschlorbeer.

Kirschlorbeer

Eine der beliebtesten Gartenpflanzen in unserem Sortiment ist Prunus laurocerasus: der Kirschlorbeer. Wenn wir Prunus laurocerasus in einer Hecke verwenden, sprechen wir von einer Kirschlorbeerhecke. Dieser Name führt etwas in die Irre, da Kirschlorbeer kein echter Lorbeer ist, sondern zur Familie der Rosengewächse gehört. Der Lorbeer hingegen gehört zur Familie der Lorbeergewächse. Die Blätter des Kirschlorbeers ähneln denen des Lorbeers und verhalfen ihm so zu seinem Namen. Dieses Blatt ist oval und hat eine glänzende Oberseite. Da es sich beim Kirschlorbeer um eine immergrüne Heckenpflanze handelt, können Sie diesen schönen Glanz das ganze Jahr über genießen.

Wir haben verschiedene Sorten des Kirschlorbeers im Angebot, von denen die meisten recht schnell wachsen. Wegen des schnellen Wachstums und der großen Blättern eignet sich Kirschlorbeer gut für informelle Hecken, die ebenso als Sichtschutz dienen sollen. Der Kirschlorbeer 'Rotundifolia', der Kirschlorbeer 'Caucasica' und der Kirschlorbeer 'Novita' sind Prunusgewächse, die in einem Jahr etwa einen halben Meter wachsen. Sie haben einen kleinen Garten oder brauchen eine Hecke für den Vorgarten? Dann wählen Sie den Kirschlorbeer 'Otto Luyken', den Kirschlorbeer 'Zabeliana' oder den Kirschlorbeer 'Mano'. Diese Kirschlorbeerhecken bleiben niedrig und wachsen nicht sehr schnell. Der Kirschlorbeer 'Genolia'® wird hoch genug für eine Sichtschutzhecke, bleibt aber aufgrund seiner aufrecht wachsenden Zweige recht schmal.

Prunus laurocerasus kann auf fast jedem gut durchlässigen Boden gepflanzt werden. Kirschlorbeer reagiert allerdings empfindlich auf Böden, auf denen das Wasser nicht gut abfließen kann. Tatsächlich gibt es nur wenige Heckenpflanzen, die mit Staunässe umgehen können. Verwenden Sie eine Gartenschere zum Schneiden von Kirschlorbeerhecken. Mit einer Heckenschere besteht das Risiko, dass die Klingen die Blätter beschädigen.

Portugiesischer Kirschlorbeer
Portugiesischer Kirschlorbeer (Prunus lusitanica) ist eine weitere attraktive Pflanze, die Sie in unserem Webshop bei den Lorbeerhecken finden.

Portugiesischer Kirschlorbeer

Portugiesischer Kirschlorbeer (Prunus lusitanica) ist eine weitere attraktive Pflanze, die Sie in unserem Webshop bei den Lorbeerhecken finden. Wie der Name schon sagt, stammt der Portugiesische Kirschlorbeer aus Portugal, er ist aber auch in Spanien, Südfrankreich und Marokko heimisch. In diesen Regionen ist es in der Regel viel wärmer als bei uns, doch wenn Sie dem Kirschlorbeer direkt nach dem Pflanzen die richtige Pflege angedeihen lassen, entwickelt er sich auch in Ihrem Garten sehr gut. Es ist jedoch wichtig, den Portugiesischen Kirschlorbeer vor Wind zu schützen und Staunässe zu vermeiden.

Portugiesischer Kirschlorbeer wächst kompakter als Kirschlorbeer und ist daher für kleinere Gärten die bessere Wahl. Da der Portugiesische Kirschlorbeer nur 15 bis 30 Zentimetern im Jahr wächst, brauchen Sie die Hecke nur ein- bis zweimal im Jahr schneiden. Prunus lusitanica und Prunus laurocerasus weisen viele Ähnlichkeiten auf. Die glänzenden dunkelgrünen Blätter des Portugiesischen Kirschlorbeers und seine rosa Äste lassen dieses Prunusgewächs noch eleganter und luxuriöser erscheinen als andere Kirschlorbeerhecken in unserem Sortiment. Seit kurzem haben wir auch den Portugiesischen Kirschlorbeer 'Tico' im Angebot. Die jungen Triebe dieses Portugiesischen Kirschlorbeers fallen durch eine schöne kupferfarbene Farbe auf.

Schlehdorn
Wie der Name bereits andeutet, trägt der Schehdorn Dornen.

Schlehdorn

Kirschlorbeer behält sein Laub im Winter, aber es gibt auch wunderschöne Prunusgewächse, die ihre Blätter abwerfen. Auf dem Land sind der Schlehdorn (Prunus spinosa) und der Weißdorn (Crataegus) die am häufigsten gepflanzten Heckenpflanzen. Und das hat seinen Grund, denn Schlehen, die auch unter dem Namen Schwarzdorn bekannt sind, treiben viele Wurzeln aus und brauchen daher genug Platz, um sich gut entwickeln zu können. In einem kleinen Garten oder einem Vorgarten ist oft nicht genug Platz für eine Schlehenhecke. Wenn Sie den Platz für einen Schlehdorn haben, bietet Ihnen die Pflanze allerdings viele Vorteile.

Wie der Name bereits andeutet, trägt der Schehdorn Dornen. Diese Dornen sind spitz und sehr kräftig, so dass sich Schlehdorn ideal für einbruchhemmende Hecken eignet. Selbst im Winter, wenn der Strauch seine Blätter abgeworfen hat, bietet ein Schlehdorn noch Schutz für Ihren Garten. Während die Blüte des Kirschlorbeers oder des Portugiesischen Kirschlorbeers eher unscheinbar ist, blüht der Schlehdorn von März bis Mai mit üppigen weißen Blüten. Selbst der relativ auffällig blühende Kirschlorbeer 'Herbergii' kommt nicht an die Schönheit der Blüten des Schlehdorns heran. Die Blüten des Schleh- oder Schwarzdorns locken Schmetterlinge, Bienen und andere nützliche Insekten in Ihren Garten.

Zudem sind die Beeren, die nach der Blüte erscheinen, zum Verzehr geeignet. Allerdings müssen Sie die Beeren zu Marmelade oder Sirup verarbeitet, damit sie genießbar sind. Die Beeren des Kirschlorbeers und des Portugiesischen Kirschlorbeers hingegen sind giftig und für den menschlichen Verzehr ungeeignet.

Prunus-Hecke im Garten
Auf Heckenpflanzendirekt.de finden Sie eine große und vielfältige Auswahl an Prunusgewächsen, die sich als Heckenpflanzen eignen.

Prunus-Hecke im Garten

Sie interessieren sich für eine Hecke aus Pflanzen der Gattung Prunus für Ihren Garten? Auf Heckenpflanzendirekt.de finden Sie eine große und vielfältige Auswahl an Prunusgewächsen, die sich als Heckenpflanzen eignen. Keine dieser Heckenpflanzen stellt besonders hohe Ansprüche an Pflege und Boden. Eine schöne Prunus-Hecke können Sie daher auch in Ihrem Garten pflanzen. Schauen Sie sich in unserem Webshop um und holen Sie sich Inspiration für ihren Garten.