Diese Heckenpflanzen gedeihen auch im Schatten

13. September 2019
Diese Heckenpflanzen gedeihen auch im Schatten

In unseren gemäßigten Breiten ist das Wetter oft wechselhaft. Selbst im Sommer gibt es oft genug einen bewölkten Himmel. Außerdem hat nicht jeder einen Garten, der nach Süden ausgerichtet ist. Zuweilen steht bereits ein oder mehr Bäume im Garten und verschatten ihn. Es ist daher oft nicht ganz einfach, immer einen sonnigen Standort für eine Hecke zu finden. Wir können das Wetter oder die Lage Ihres Gartens nicht ändern, aber wir können Ihnen sagen, welche Heckenpflanzen im Schatten gut wachsen. Verschönern Sie Ihren Garten, auch wenn er verschattet ist!

Kirschlorbeer: perfekt für schattige Gärten
Natürlich ist eine Kirschlorbeerhecke auch für Standorte in der Sonne oder im Halbschatten gut geeignet.

Kirschlorbeer: perfekt für schattige Gärten

Kirschlorbeer ist nicht nur eine der beliebtesten Heckenpflanzen: Die Pflanze ist auch dafür bekannt, dass sie im Schatten gut gedeiht. Natürlich ist eine Kirschlorbeerhecke auch für Standorte in der Sonne oder im Halbschatten gut geeignet. Kirschlorbeer (Prunus laurocerasus) behält sein Laub im Winter. Seine Blätter sind groß und glänzend und erinnern ein wenig an Leder. Auf jeden Fall verleihen sie Ihrem Garten eine ganz besondere Ausstrahlung. Es gibt verschiedene Sorten von Kirschlorbeer bei Heckenpflanzendirekt.de. Jede Sorte ist einzigartig und hat unterschiedlich stark ausgeprägte Eigenschaften. Der Portugiesische Kirschlorbeer zum Beispiel ist bekannt für sein elegantes Erscheinungsbild: Die dunkelrosa Zweige und die länglichen dunkelgrünen Blätter verleihen dieser Heckenpflanze eine Eleganz, die nur von wenigen anderen Heckenpflanzen übertroffen wird.

Der Kirschlorbeer 'Novita' ist bekannt für seine großen, glänzenden Blätter und sein außergewöhnlich schnelles Wachstum. Wenn Sie Wert auf einen wirksamen Sichtschutz legen, ist 'Novita' der richtige Kirschlorbeer für Sie. Innerhalb kurzer Zeit ist dieser Kirschlorbeer zu einer dichten Hecke gewachsen. ‘Novita' ist außerdem ein sehr robuster Kirschlorbeer, der einiges aushalten kann. Sie sind auf der Suche nach einem einzigartigen Kirschlorbeer für Ihren Garten? Dann empfehlen wir den Kirschlorbeer 'Etna', der als Heckenpflanze sehr kompakt wächst. Die jungen Blätter sind rot gefärbt, was diesem Strauch ein ganz besonderes Aussehen verleiht. Gleiches gilt für den Kirschlorbeer 'Tico': Im Frühjahr und Herbst bildet diese Pflanze neue Triebe, die der Hecke eine leuchtende Kupferfarbe verleihen. Nehmen Sie diesen Kirschlorbeer, wenn Sie kräftige Farben in Ihrem Garten bevorzugen.

Es gibt natürlich viele weitere Sorten des Kirschlorbeers, die bei Gärtnern äußerst beliebt sind. Für welche Sorte Sie sich letztendlich entscheiden, hängt stark vom Stil Ihres Gartens ab. In unserem Webshop finden Sie unter anderem die folgenden Kirschlorbeersorten: 'Rotundifolia', 'Otto Luyken', 'Zabeliana', 'Caucasica', 'Genolia', 'Mano' und 'Elly'. Vergleichen Sie die einzelnen Pflanzen anhand der Beschreibung und der Abbildungen und finden Sie Ihren Lieblingskirschlorbeer!

Glanzmispel 'Red Robin'
Die Glanzmispel 'Red Robin' (Photinia x fraseri 'Red Robin')

Glanzmispel 'Red Robin'

Die Glanzmispel 'Red Robin' (Photinia x fraseri 'Red Robin') ist eine schöne Heckenpflanze, die auch an schattigen Standorten sehr gut gedeiht. Diese Heckenpflanze zeichnet sich durch ihre großen, glänzenden Blätter aus. Sie erinnert daher etwas an den Kirschlorbeer, allerdings haben die jungen Blätter der Glanzmispel 'Red Robin' eine außergewöhnlich schöne rote Farbe. Im Laufe der Zeit bekommen diese eine dunkelgrüne Farbe. Die Glanzmispel 'Red Robin' ist gut rückschnittverträglich. Schneiden Sie Glanzmispel zweimal im Jahr zurück, wenn Sie eine schmale und formale Hecke erreichen wollen. Eine weniger straffe und schmale Hecke muss nicht so oft geschnitten werden. Die Glanzmispel 'Red Robin' ist für beide Heckenformen geeignet.

Dieser Strauch wächst zu einer robusten Hecke auf fast allen Böden heran und ist somit für die meisten Garten geeignet. Selbst im Schatten gedeiht die Glanzmispel 'Red Robin' gut, ebenso wie im Halbschatten oder in der Sonne. Diese Heckenpflanze ist immergrün, kann jedoch im Winter ein paar ihrer Blätter verlieren. Dies kommt besonders in strengen Wintern vor. Schützen Sie Ihre Glanzmispel daher bei Frost mit einem Winterschutzvlies. Auch starken Wind verträgt die Glanzmispel nicht sehr gut. Wenn Sie das berücksichtigen und die nötigen Vorkehrungen treffen, steht einer einzigartigen und eleganten Glanzmispelhecke in Ihrem Garten nichts mehr im Wege. Erfreuen Sie sich an einer anmutigen und schönen Hecke, die Ihr Gartendesign wunderbar ergänzt.

Lorbeerschneeball (Viburnum tinus)
Viburnum tinus braucht in strengen Wintern zusätzlichen Schutz in Form von Winterschutzvliesen.

Lorbeerschneeball (Viburnum tinus)

Eine weitere immergrüne Heckenpflanze, die an schattigen Stellen gepflanzt werden kann, ist Viburnum tinus, besser bekannt als Lorbeerschneeball oder Lorbeerblättriger Schneeball. Sie behält im Winter zwar ihre Blätter, ist aber eher nicht für eine formale Hecke geeignet. Genau wie die Glanzmispel 'Red Robin' verträgt auch der Lorbeerschneeball sehr winterliche Temperaturen, kalte Standorte und starken Wind nicht gut. Viburnum tinus braucht in strengen Wintern zusätzlichen Schutz in Form von Winterschutzvliesen. Auch ein zu trockener Boden wird vom Lorbeerschneeball nicht geschätzt. Schattige Standorte hingegen stellen kein Problem dar. Das Gleiche gilt natürlich auch für einen Platz im Halbschatten oder in der vollen Sonne.

Lorbeerschneeball ist eine besonders schöne Heckenpflanze, die im Sommer mit vielen weißen Blütenständen blüht. Viburnum tinus wächst nicht völlig blickdicht. Wenn Sie eine Sichtschutzhecke anlegen möchten, ist es am besten, eine Heckenpflanze wie Eibe oder Kirschlorbeer zu nehmen. Diese Heckenpflanzen können ebenfalls gut an schattigen Standorten gepflanzt werden. Lorbeerschneeball, Eiben und Kirschlorbeer finden Sie alle in unserem Webshop.

Weitere Heckenpflanzen für schattige Standorte
Nehmen Sie dann einfach Kontakt mit unseren Gartenexperten auf.

Weitere Heckenpflanzen für schattige Standorte

Es gibt noch viel mehr Heckenpflanzen, die gut im Schatten wachsen. Heckenpflanzen für schattige Standorte sind Gemeine Eiben (Taxus baccata), Leyland-Zypressen (Cuprocyparis leylandii), Ölweiden (Elaeagnus ebbingei), Buchen (Fagus sylvatica), Riesenthujen oder -lebensbäume (Thuja plicata) und Feuerdorne (Pyracantha). Dies ist jedoch nur eine kleine Auswahl aus unserem Sortiment an Heckenpflanzen, die alle im Schatten stehen können. Wir bieten eine große Auswahl an immergrünen und laubabwerfenden Heckenpflanzen, die Schatten sehr gut vertragen. Mit diesen Pflanzen können Sie Ihren Garten so gestalten, dass es keine Ecken gibt, die unansehnlich wirken, weil sich die Pflanzen dort nicht richtig entfalten können. Werfen Sie einen Blick in unseren Webshop und lassen Sie sich von den vielen Möglichkeiten inspirieren. Praktische Gartentipps, mehr Informationen und Ideen finden Sie in unserem Blog.

Sie haben Fragen zu unseren Heckenpflanzen oder zu den Lieferbedingungen? Sie wünschen eine persönliche Beratung, die ganz auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist? Nehmen Sie dann einfach Kontakt mit unseren Gartenexperten auf. Wir beraten Sie gerne bei allen Fragen rund um Ihre Hecke. Wir liefern Ihnen alle Informationen und erleichtern Ihnen so die Wahl für die Hecke, die perfekt zu Ihrer Gartenlandschaft passt.