Die Schnellsten unter den Heckenpflanzen

21. Januar 2019
Die Schnellsten unter den Heckenpflanzen

Privacy im Garten kann manchmal vonnöten sein. Wenn ein Garten ziemlich schnell vor den neugierigen Blicken der Nachbarn oder Fußgängern geschützt werden soll, dann wird oft ein Holzzaun oder eine Mauer aus Ziegelsteinen im Garten verwendet. Es gibt aber auch noch genügend andere Optionen, um auf eine lebendige Art und Weise für mehr Privacy im Garten zu sorgen: mit einer Hecke. Eine Fertig-Hecke mit einer Höhe von zwei Metern ist zum Beispiel eine gute Möglichkeit, die jedoch etwas teurer ist. Welche Fertig-Hecke passt zu Ihrem Garten? Vorteilhafter ist dann, um schnellwachsende Heckenpflanzen zu verwenden. Wir werden jetzt die Schnellsten unter den Heckenpflanzen einmal genauer betrachten, damit Sie genau wissen wann Ihre Privacy-Hecke die gewünschte Höhe erreicht.

Die Leylandii: die am schnellsten wachsende Koniferen-Hecke
Wenn Ihre Garten-Bedingungen ideal sind, dann kann die populäre Leylandzypresse innerhalb eines Jahres fast einen Meter wachsen.

Die Leylandii: die am schnellsten wachsende Koniferen-Hecke

Koniferen sind für ihren schnellen Wuchs bekannt, ausgenommen von Eiben, aber Leylandzypressen (Cupressocyparis leylandii) stehen hier an oberster Stelle. Wenn Ihre Garten-Bedingungen ideal sind, dann kann die populäre Leylandzypresse innerhalb eines Jahres fast einen Meter wachsen. Und wenn nicht? Dann wird sie garantiert einen halben Meter pro Jahr wachsen. Wir reden gerade über die langsam wachsende Gelbe Leyland-Zypresse ‘Castlewellan Gold’ (Cupressocyparis leylandii 'Castlewellan Gold'). Die grüne Variante wächst pro Jahr um die 80 Zentimeter. Eine Koniferen-Hecke, die bereits über die Augenhöhe hinaus gewachsen ist, wird innerhalb von zwei bis drei Jahren entstehen. In Großbritannien ist die Leylandzypresse ein echter Verkaufsschlager.

Hat eine Leylandzypresse eigentlich nur Vorteile? Nein, leider nicht. Weil diese Sorte so schnell wächst, sollte sie nämlich bis zu viermal pro Jahr geschnitten werden. Dies sollte man auch regelmäßig machen, weil die Leylandzypresse auf altem Holz nicht austreiben kann. Sollten Sie keine regelmäßigen Rückschnitte vornehmen, dann können Sie das später nur noch korrigieren, indem Ihre Hecke beim Schneiden kahle Stellen bekommt. Zum Glück ist es ziemlich einfach, um eine Leylandzypressen-Hecke zu schneiden. Leylandzypressen sind übrigens schnell hoch genug für eine Privacy-Hecke, aber bei Lebensbaum-Hecken oder Lawsons Scheinzypressen-Hecken ist der Wuchs anfangs eher offen und erst später blickdicht.

Schnell viel Privacy mit einer Efeu-Hecke
Eine Efeu-Hecke kann deshalb auch als immergrüne Heckenpflanze in kleineren Gärten verwendet werden, um extra viel Privacy zu bekommen.

Schnell viel Privacy mit einer Efeu-Hecke

Es ist bekannt, dass der Efeu (Hedera) schnell wächst. Jeder, der sich schon einmal mit dieser Pflanze befasst hat weiß, dass diese Pflanze schnell an Oberflächen entlang klettern kann. Der Efeu ist außerdem auch gut als Heckenpflanze geeignet, das weiß jedoch kaum jemand. Der Efeu sollte dann aber über ein Holz- oder Metall-Gerüst geleitet werden, damit er auch in die Höhe wachsen kann. Sie haben demzufolge aber eine hohe Garten-Hecke, die wunderbar schmal bleibt. Eine Efeu-Hecke kann deshalb auch als immergrüne Heckenpflanze in kleineren Gärten verwendet werden, um extra viel Privacy zu bekommen. Das können nicht viele Pflanzen!

Darauf brauchen Sie nicht lange zu warten, denn der Gemeine Efeu (Hedera helix) und der Irische Efeu (Hedera hibernica) wachsen beide minimal einen halben Meter pro Jahr und manchmal wachsen sie sogar bis zu 70 Zentimeter pro Jahr. Es spielt dann auch keine Rolle welchen Gartenboden Sie für Ihre Efeu-Hecke verwenden. Das Wurzel-System der Hedera besteht vor allem aus Haftwurzeln, mit denen sich die Pflanze auf einer horizontalen oder vertikalen Oberfläche festhalten kann. Den Efeu sollten Sie regelmäßig schneiden. Wenn Sie das nicht machen, dann wird der Efeu ganz schnell andere Pflanzen überwuchern. Sie können den Efeu übrigens jederzeit zurückschneiden.

Andere schnellwachsende Heckenpflanzen
Kirschlorbeer-Sorte (Prunus laurocerasus) wächst genauso schnell.

Andere schnellwachsende Heckenpflanzen

Der besonders schnelle Wuchs der Leylandzypresse und des Efeus ist unter den Heckenpflanzen fast einzigartig, aber es gibt trotzdem noch genug Heckenpflanzen, die einigermaßen mithalten können. Sie haben wirklich genug Auswahl, denn diese schnellwachsenden Heckenpflanzen haben auch alle ganz unterschiedliche, äußerliche Merkmale. Wenn Sie immergrüne Hecken mit einer frischen, fröhlichen Ausstrahlung bevorzugen, dann können Sie beispielsweise eine Kirschlorbeer-Hecke in den Garten pflanzen. Nicht jede Kirschlorbeer-Sorte (Prunus laurocerasus) wächst genauso schnell, aber die schnellwachsenden Sorten, wie der Kirschlorbeer 'Rotundifolia', 'Novita' oder auch 'Genolia'®, können pro Jahr zwischen 40 und 60 Zentimeter wachsen.

Auch die Rotbuchen-Hecke (Fagus sylvatica) ist eine ausgezeichnete Pflanze, die schnell Privacy-Hecken im Garten bilden kann. Vielleicht ist das für einige Garten-Besitzer etwas überraschend, weil die Buche laubabwerfend ist, aber wenn es im Winter nicht besonders kalt ist, dann bleiben die Blätter einfach an der Rotbuchen-Hecke hängen bis sie von neuen, grünen Blättern abgeworfen werden. Sie bekommen im Herbst zwar eine Herbstfärbung, aber das braucht weiter kein Problem zu sein. Eine Rotbuchen-Hecke kann pro Jahr fast 60 Zentimeter wachsen, wenn die Bedingungen günstig sind. Bei weniger guten Bedingungen wird sie trotzdem noch um die 30 Zentimeter pro Jahr wachsen.

In neuen Wohnsiedlungen ist die Chance groß, dass Sie einen oder mehrere Liguster-Hecken finden werden. Das ist auch kein Zufall; die Ligusterhecke (Ligustrum ovalifolium) und der Gemeine Liguster (Ligustrum vulgare) wachsen schnell und geben einem neuen Garten innerhalb kurzer Zeit ein wunderschönes Aussehen. Manche Liguster-Sorten, vor allem der Wintergrüne Liguster ‘Atrovirens’ (Ligustrum vulgare 'Atrovirens'), haben außerdem den Vorteil, dass sie normalerweise im Winter grün bleiben. Für die Privacy in Ihrem Garten ist das natürlich ausgezeichnet und besonders wünschenswert.